HANKE+PARTNER

Der Wahrnehmung vorangestellt, wird durch Licht und Sehen der architektonische Raum in einer ursächlichen Form visuell verfügbar.

 

Diesem folgend stellt die Einbindung von Licht in bauliche Konzepte die Basis unserer Arbeit dar. Planungen über alle Leistungsphasen, ergänzt um Simulationen der zu erwartenden Lösungen in realen und virtuellen Umgebungen bilden dabei eine Arbeitsweise die wir als prägend für unsere Unternehmungen empfinden.

01 / 2016